Kehrwieder Kreativbrauerei SHIPA Equinox

image

Die neueste Kreation vom amtierenden Biersommelier-Weltmeister Oliver Wesseloh hört auf den Namen Kehrwieder Kreativbrauerei SHIPA Equinox.

Bernsteinfarben, mit einer mittelporigen und recht lang anhaltenden Schaumkrone verströmt das Single Hop IPA einen sehr intensiven Geruch nach tropischen Früchten, der, der Leser ahnt es bereits, von der neuen US-Amerikanischen Hopfensorte Equinox herrührt. Der Obstkorb ist aber nicht alles. Zu Guave, Melone und Papaya sowie einer Zitrusnote gesellt sich noch ein pinienartig harziger Unterton. Dazu kommt noch, aufgepasst, grüne Paprika! Hier muss ich allerdings sagen, dass ich darauf nicht von selbst gekommen wäre, wenn nicht am vergangenen Wochenende in München die Braukunst Live! stattgefunden hätte, wo ich mich mit diversen Leuten, nicht zuletzt auch mit Oliver selbst, über diese Hopfensorte habe austauschen können.

Das ganze befindet sich natürlich wie immer auf einem soliden Malzunterbau, die Kohlensäure passt perfekt zu diesem fruchtigen IPA, da sie zwar deutlich kommt, aber nicht überdosiert ist. Körperreich und mit einem Alkoholgehalt von 7,5% vol. läuft das Bier angenehm die Kehle hinunter.

Der Abgang ist relativ lang, etwas trocken und der großzügig dosierte Hopfen verursacht sogar eine leichte Adstringenz. Equinox wird vielleicht nicht meine Lieblingssorte, aber uninteressant ist dieser Aromahopfen mit Sicherheit nicht. Vier subjektive Sterne sind da locker drin.

Soundtrack: Equinox – John Coltrane

4 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 5
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Google PlusCheck Our Feed