Ritter Georgi Sud

image

Heute möchte ich euch den Georgi Sud aus der Ritter St. Georgen Brauerei in Nennslingen vorstellen. Das untergärige Schwarzbier hat eine Stammwürze von 12,9% und 5% vol.

Vor mir steht ein sehr schönes klares Bier in einem sehr dunklen Rot mit einer ausgeprägten Krone aus recht lang anhaltendem, feinporigen Schaum. Der Geruch ist sehr malzaromatisch und süßlich. Vielversprechend.

Im Antrunk gibt sich der Ritter Georgi Sud ebenfalls sehr malzbetont, was durch den vollen Körper noch verstärkt wird. Aromen von Karamell liegen auf der Zunge. Leicht getrübt wird die Freude durch die etwas zu starke Kohlensäure, was das ganze etwas unruhig macht. So ein bisschen, als wenn man an einem schönen Sommertag im Garten oder auf dem Balkon in der Sonne sitzt und irgendwo in den Nachbargärten mäht jemand den Rasen. Kein Showstopper, aber irgendwie trotzdem ständig präsent.

Im Abgang tritt dann noch der Aromahopfen dezent zu Tage. Säure ist kaum vorhanden, was mich bei diesem Bierstil allerdings auch wundern würde.

Alles in allem für einen Freitagabend absolut in Ordnung. Drei Sterne, und wenn die Geschichte mit der Kohlensäure nicht wäre, gäbe es auf jeden Fall Raum für den vierten.

Soundtrack: AC/DC – Back in Black

3 votes, average: 3,00 out of 53 votes, average: 3,00 out of 53 votes, average: 3,00 out of 53 votes, average: 3,00 out of 53 votes, average: 3,00 out of 5
Loading...
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Google PlusCheck Our Feed