Rügener Insel-Brauerei Baltic Dubbel

image

Ganz aus dem Norden kommt das Rügener Insel-Brauerei Baltic Dubbel. Das Bier hat 8,5% vol. Alkohol und ist damit für einen vierten-Advents-Nachmittag mit fast sommerlichen Temperaturen bestens geeignet.

Kastanienbraun, trüb und gekrönt von einem leicht bräunlichen größtenteils feinporigen Schaum. So steht es vor mir. Im Geruch nehme ich als erstes die röstigen Aromen wahr, dazu kommt etwas Rumtopf mit Pflaumen. Die recht hohe Umdrehungszahl wird auch von der Nase sogleich identifiziert.

Der Antrunk ist geprägt von den oben erwähnten Röstaromen. Es wird aber dabei auch etwas, wenn auch nicht extrem, fruchtig. Die verwendete Abtei-Hefe scheint diese Noten in das obergärige Bier zu bringen. Es verursacht ein volles Mundgefühl, die Kohlensäure ist nicht zu hoch dosiert. Auch im weiteren Verlauf, kurz vorm Finale, muss ich abermals an Rumtopf denken.

Der Abgang ist lang und trocken. Etwas Bitterschokolade bleibt auf der Zunge. Ein sehr komplexes, dabei aber nicht aufdringliches Bierchen. Vier Sterne auf die Ostseeinsel!

Soundtrack: Driving Home For Christmas – Chris Rea

4 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 5
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Google PlusCheck Our Feed