Schönramer Imperial Stout

wpid-imag0709_1.jpg

Schönramer Imperial Stout. Aus der privaten Landbrauerei Schönram kommen die 0,33 l rabenschwarzes Glück direkt zu mir ins Glas geflossen. Ich bin ehrlich gesagt etwas skeptisch bei diesem Biertest, da 9,5% Vol. Alkohol eigentlich zu viel für mich sind. Aber ich werde einfach wie immer vorurteilsfrei versuchen, die Sache anzugehen. Auch wenn ich bis zum 30.01.2029 (Mindesthaltbarkeitsdatum) noch etwas Zeit für diesen Test gehabt hätte.

Sehr schön ist auf jeden Fall schon mal die Optik. Ein hellbrauner cremiger Schaum, der sehr lang anhaltend ist, schmückt dieses absolut schwarze Bier. Ein etwas säuerlicher Geruch, der darüber hinaus aber auch noch ein paar Kaffee -und Schokoladennoten enthält, strömt mir bereits beim Einschenken aus dem Glas entgegen.

Der erste Schluck offenbart einen guten Teil Bitterschokolade und Kaffee, daneben noch ein paar Trockenfrüchte. Das war jetzt der Punkt, an dem ich befürchtet hatte, vom Alkohol erschlagen zu werden. Aber siehe da: Nichts. Man merkt zumindest im Antrunk diesem Stout diesbezüglich nichts an. Sehr angenehm ist auch die moderate Kohlensäure.

Was allerdings schon spürbar ist, ist der deutlich fruchtig-hopfenbittere Abgang. Und spätestens jetzt entsteht ein leicht taubes Gefühl auf der Zunge und es wird schön warm im Bauch.

Ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Zwar habe ich immer mal wieder gehört, dass der Braumeister Eric Toft dort in Schönram hervorragende Biere braut. Nun kann ich es bestätigen.

Das einzige, was mir heute nicht gefallen hat, ist der leicht säuerliche Geruch des Bieres. Daher „nur“ vier Sterne, was aber sicher auch ein beachtliches Ergebnis ist.

Stammwürze: 21°P

Soundtrack: Star Wars Soundtrack – The Imperial March

4 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 5
Loading...

1 Gedanke zu “Schönramer Imperial Stout

Kommentare sind geschlossen.

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Google PlusCheck Our Feed