St. Austell Big Job Double IPA

St. Austell Big Job Double IPA

image

Heute geht es mal nach Great Britain. Dort wird in der gleichnamigen Stadt das St. Austell Big Job Double IPA gebraut. Laut Etikett ist es „massively hopped“ und hat ganze 7,2% vol. Alkohol.

Nugget, Centennial, Citra und Cascade sind die Hopfensorten, die dem Bier zu einer schönen Fruchtigkeit in der Nase verhelfen. Zitrus- und Grapefruitaromen dominieren. Aber auch malzige Süße lässt sich in dem hell-bernsteinfarbenen Bier mit der kaum vorhandenen Schaumkrone durchaus feststellen.

Im Antrunk bestätigt sich die Süße schon mal nicht. Stattdessen geht es hier in der Tat IPA-mäßig bitter und trocken zur Sache. Grapefruitaromen, viel Zitrus, eine Menge Hopfen. Ein bisschen so, als würde man auf einer Dolde rumkauen. Na ja, nicht ganz. Aber die bittere englische Orangenmarmelade lässt zumindest mal schön grüßen. Angenehm vollmundig und von der Karbonisierung eher zurückhaltend lässt sich das IPA doch tatsächlich trotzdem gut trinken.

Ein Glas Wasser dazu bietet sich allerdings an, denn der Abgang ist echt furztrocken. Freunden von fruchtigen und trockenen IPAs, die ein bisschen was können, würde ich es empfehlen. Jemandem, der noch nichts herberes als ein Pils getrunken hat, würde ich abraten. Knappe vier Sterne nach Cornwall!

Soundtrack: Rise Up – Testament

4 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 5
Loading...

1 Gedanke zu “St. Austell Big Job Double IPA

Schreibe einen Kommentar

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Google PlusCheck Our Feed