Hoppeditz Doppelsticke Alt

Hoppeditz Doppelsticke Alt

Auf das Freigeist Hoppeditz Doppelsticke Alt habe ich mich schon seit längerer Zeit gefreut. Immer, wenn ich mal wieder Inventur bei meinen Biervorräten gemacht habe, hielt ich auf einmal diese Flasche in der Hand. Kein Problem, da dunkle Biere mit höherem Alkoholgehalt ja bekanntlich eine sehr gute Lagerfähigkeit haben. Irgendwann müssen sie dann aber doch … Weiterlesen …

Giesinger Doppel-Alt

Giesinger Doppel-Alt

Oft kann man Biere getrost ein paar Monate im Kühlschrank verweilen lassen. Gerade bei den dunklen, schweren Vertretern ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie davon besser werden, sehr hoch. So geschehen auch beim Giesinger Doppel-Alt, welches ich das letzte mal verkostet habe, als die vier craftigen Sorten seinerzeit vorgestellt wurden. Seitdem sind einige Monate ins Land … Weiterlesen …

Gruthaus Überwasser-Alt

Aus Münster kommt nicht nur einer der besten Tatorte, sondern auch ein sehr nettes kleines Bierchen. Das Gruthaus Überwasser-Alt ist ein helles Altbier, das mit Citra- und Amarillohopfung sowie einer natürliche Milchsäuregärung sehr erfrischend daher kommt. “Moment mal!”, höre ich den Düsseldorfer rufen. “Ein helles Alt? Wo gibt’s denn so etwas?” Hierbei handelt es sich … Weiterlesen …