Berghammer Kupfer

Südwestlich von Regensburg, direkt an der Donau, liegt die Brauerei Berghammer Oberndorf, deren dunkles Bier mit dem ausdrucksstarken Namen “Kupfer” ich heute probieren darf. Eher kastanienbraun ist das unfiltrierte naturtrübe Dunkle, und wird gekrönt von einem hellbraunen fein- bis mittelporigen Schaum, der sich dort mittellang hält. Kurz nach dem Einschenken roch es leicht metallisch, dieser … Weiterlesen …

Urban Chestnut Hallertauer Winterperle

Seit meinem Besuch in der Hallertau verfolge ich alle dortigen Aktivitäten weiter sehr aufmerksam. Noch einigermaßen neu auf dem Markt ist die Urban Chestnut Hallertauer Winterperle. Ein dunkles Lager mit besonderer Hopfennote für die kalte Jahreszeit, wie mir das nett gestaltete Etikett schon vorab verraten mag. Außerdem gibt es dort noch an interessanten Informationen, dass das Bier … Weiterlesen …

Fürst Carl Dunkel

Spätestens seit dem Gewinn des European Beer Star in Gold steht dieses Dunkle auf meiner Probierliste. Jetzt muss man allerdings sagen, dass das auf eine Unzahl von Bieren zutrifft, und das nicht nur wegen des EBS. Die natürliche Neugier, wenn mir ein interessant erscheinendes Bier begegnet, ist noch lange nicht erloschen. Ehrlicherweise wird sie sogar … Weiterlesen …

Schnitzlbaumer Export Dunkel

Schnitzlbaumer Export Dunkel

Kürzlich gab es bei uns einen Familienausflug ins Chiemgau zur Privatbrauerei Schnitzlbaumer, die in Craft-Bier-Kreisen auch unter dem Namen Headless Brewing bekannt ist. Ich habe auf der Hopfen-Craft – Facebook-Seite darüber berichtet. Am Ende eines schönen und interessanten Tages hat mir der Chef Philipp Frauendörfer netterweise noch ein kleines Probier-Sortiment überreicht. Anfangen möchte ich heute mit … Weiterlesen …