Saint Archer IPA

Saint Archer IPA

image

Aus San Diego kommt das Saint Archer IPA, welches heute zur Verkostung ansteht. Bier Deluxe war vor ein paar Monaten so nett, mir das Getränk neben einigen anderen flüssigen Spezereien zur Verfügung zu stellen. Jetzt wird es Zeit, es langsam mal zu auszutrinken.

Ein schön lang anhaltender feinporiger Schaum steht auf dem relativ hellen und klaren goldenen IPA. Sieht gut aus. Und auch der Geruch weiß vom ersten Augenblick an mit seinen ausgeprägten Zitrus- und Grapefruitnoten zu überzeugen, die von weiteren tropischen Früchten flankiert werden. Manchmal weiß ich schon vor dem Probieren, dass ich es mit einem tollen Bier zu tun habe. Ob das wohl diesmal auch der Fall ist?

Die Wahrscheinlichkeit dafür steigt rapide an, als ich als erstes auf die schöne Restsüße treffe, die ein wunderbarer Boden für die tropischen Fruchtaromen ist, die sich auch jetzt sofort manifestieren. Hinzu kommt etwas Orangenschale und Ananas.

Auch die Kohlensäure ist perfekt dosiert, und das volle, aber nicht überladene Mundgefühl macht schon wieder Lust auf den nächsten Schluck. Die 6,8% vol. Alkohol runden das Gesamtbild gut ab und stören nicht weiter.

Der Abgang ist recht trocken, und ich muss feststellen, dass ich es hier nicht nur mit einem guten, sondern auch sehr süffigen IPA zu tun habe. Vier Sterne.

Soundtrack: St. Vitus Dance – Black Sabbath

4 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 54 votes, average: 4,00 out of 5
Loading...

2 Gedanken zu “Saint Archer IPA

Schreibe einen Kommentar

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Google PlusCheck Our Feed